Abnehmen beim Sex „Popp dich schlank!“

Was würdet ihr davon halten, wenn ihr weniger Sport treiben müsstet, euer Sexleben verbessern könntet und dazu noch etwas an Gewicht verlieren könntet?

Es ist ein beliebtes Thema bei überwichtigen Paaren, die viel Sex miteinander haben, obwohl sie etwas mehr auf den Hüften tragen: Abnehmen beim Sex. Es ist kein Mythos, wird aber von vielen Menschen dafür gehalten, doch es funktioniert: Ihr müsst einfach nur viel Sex haben, denn Gewicht verliert ihr dabei nicht, weil ihr viel schwitzt oder dreckige Gedanken dabei habt, sondern weil ihr einen großen Teil eures Körpers in Bewegung bringt. Nicht umsonst gibt es zu diesem Thema eine lustige Komödie mit dem Namen „Popp dich schlank“.

Ich bitte euch aber Abnehmen beim Sex nicht als neue Sportart zu sehen, oder als den einzigen Grund, warum ihr viel Sex in vielen verschiedenen Sexstellungen haben solltet, sondern als kleine Nebensache, die euch zu mehr Sex anspornen soll! Vergesst auf keinen Fall: Sex soll Spaß machen!

Folgend zähle ich nun einige wirklich bewegungsintensive Sexstellungen auf, die euch beim Abnehmen unterstützen können und außerdem sehr viel Spaß machen:

Schubkarrenstellung – Eine Sexstellung für dominante Paare, die gerne beide aktiv sind und dem Partner nicht die Oberhand geben möchten.

69 Sexstellung – Obwohl die 69 Sexstellung nicht so schwer aussieht, ist sie dennoch mit viel Körperspannung und vor allem Konzentration verbunden. Ebenfalls eine Stellung für sehr aktive Partner.

Missinorasstellung – Obwohl ich die Missionarstellung zu den Aufwärmstellungen zähle, ist sie eine sehr bewegungsintensive Stellung für den Mann, die Frau spielt hier eher eine passive Rolle.

Löffelchenstellung – Die Löffelchenstellung wird fällschlicherweise oft als Schlafstellung bezeichnet. Sie kann allerdings auch eine bewegungsreiche Sexstellung sein, die viel Spaß macht und beim Abnehmen unterstützen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden