Sex im Freien

Tausende von Deutschen machen es jeden Tag und bei Lust und Laune. Sie haben Sex im Freien!

Wer kann es Ihnen verübeln? Es ist der Nervenkitzel schlechthin! Man könnte jeder Zeit beim Sex erwischt werden und von einer Fremden Person dabei gesehen, oder sogar beobachtet werden. Aber genau das macht den Reiz dabei aus und ist mit ein Grund dafür, warum so viele Deutsche so gerne Sex im Freien haben. Gerade im Sommer sieht man häufig Paare, versteckt in Büschen oder hohen Gräsern, hinter Bäumen und auf offenen, jedem zugänglichen Wiesen, die es sich gerade gegenseitig besorgen.

Probieren Sie es doch mal aus. Sex im Freien kann mit der richtigen Partnerin so schön, aufregend und spannend sein, dass sie nie wieder an einem anderen Ort Sex haben möchten. Zugegebenermaßen ist nicht jede Sexstellung möglich, aber die wenigen, die möglich sind, machen um so mehr Spaß!

Fragen Sie einfach ihre Partnerin, ob sie nicht Lust hat, es auch mal zu probieren. Das ist etwas ganz normales und darf ruhig zu Sprache gebracht werden. Mehr als ein Nein können sie gar nicht zurückbekommen, also lassen sie sich nicht abschrecken und versuchen es einfach mal. Haben sich auf den Ort, des sexuellen Geschehens geeignigt, gebe ich ihnen folgende Tipps auf den Weg mit: Am besten ist es, wenn ihr Partnerin einen kurzen Rock anzieht, den man leicht hochziehen, beziehungsweise ausziehen kann. Noch besser ist es, wenn sie dazu noch keine Unterwäsche trägt, denn dann müssen sie tatsächlich nur noch den Rock hochschieben und in sie eindringen. Angelehnt an einen Baum oder eine Bank können sie so optimalen Sex haben, ohne sich vorher großartig ausziehen zu müssen. Das sorgt für Entspanntheit, Spaß und vorallem sexuelle Energie. Welcher Mann wird nicht sofort scharf bei dem Gedanken, dass seine Begleiterin nichts drunter hat und er gleich Sex haben wird. Ich kenne kaum Männer die bei diesem Gedanken, nicht sofort ein erigiertes Glied bekommen.

Folgend möchte ich noch die besten Plätze für Sex im Freien auflisten:

– Im Park, im Wald, im Feld, im Garten, im Zoo und auf der Veranda.

– In Büschen, an Bäumen und hinter Bäumen.

– Auf öffentlichen Bänken und Liegen.

– Im Kofferraum des Autos, welches an der frischen Luft geparkt ist. Hierbei muss ich immer an eine Szene aus einem Gina Wild Porno denken.

Eigentlich ist jeder Sex, der unter freiem Himmel stattfindet, Sex im Freien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden