Die besten Orte für Sex

Nachfolgend möchte ich die besten Orte für Sex zusammenfassen, geordnet in die Kategorien: Quickie – schneller und wilder Sex, sowie Entspannt – langer und ausgiebiger Sex. Ich möchte diesen Artikel so kurz wie möglich halten, denn es gibt so viele unterschiedliche Orte, an denen man Sex haben kann, dass es die maximale leserliche Artikellänge weit übersteigen würde. Daher werde ich auch nicht großartig auf die möglichen Sexstellungen eingehen, die möglich sind, sondern kurz und knapp aufzeigen, wo man Sex haben kann und auf welche Weise (anhand der Kategorie). Natürlich kann man auch im Wald stundenlang guten Sex haben, aber das trifft eher auf wenige Individuen zu und nicht auf die breite Masse. Das ist bloß eine persönliche Einschätzung und beruht auf sexuellen Erfahrungen. Ich bitte Sie nicht, das als Leitfaden zu sehen, sondern eher als kleine Hilfe.

Sexort – Quickie:

Im Wald, im Feld, im Zoo, im Gebüsch, am Baum, im Park, auf der Wiese, in der Toilette (gerade in Clubs und Bars), auf dem Kopierer, auf der Arbeit, in der Besenkammer, im Krankenhaus, in der Umkleide und in der Sauna. Die Sauna ist eher nicht zu empfehlen, denn man gerät mehr als stark ins Schwitzen. Allerdings ist der Nervenkitzel ebenfalls rießig.

Sexort – Entspannt:

Im Bett, im Wohnwagen, im Auto, auf dem Boden, auf der Veranda, auf einem Stuhl, im Garten, in der Küche, auf dem Sofa im Wohnzimmer, im Swingerclub sowie auf Sexpartys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden